Lederwaren

Handtaschen und Shopper in verschiedenen Größen, Farben und Lederarten, z.B. Schafsleder oder Rindnappa
1994 wurde die Organisation MKS (Madhya Kalikata Shilpangan) in Kolkata mit dem Ziel gegründet, das traditionelle Kunsthandwerk in Indien zu fördern und den Produzenten ein besseres Einkommen zu ermöglichen.
MKS stellt verschiedene Textilen und viele Lederprodukte wie Taschen und Portemonnaies her. Die Techniken dafür beruhen auf traditionellem Wissen – die Designs aber sind modern und treffen den heutigen Geschmack der Kunden. Etwa ein Drittel der Produzenten, die für die Organisation arbeiten, sind Frauen.
MKS arbeitet nicht gewinnorientiert. Alle Überschüsse, die erwirtschaftet werden, gehen als Rücklagen in einen Fonds, auf den für nötige Investitionen oder in umsatzschwachen Zeiten zurückgegriffen werden kann.
Das Angebot wechselt und kann – teilweise – per Katalog bestellt werden.

Lederprodukte

Umhängetaschen
Geldbörsen
Brillenetuis
Lippenstiftbox
Kinderportemonaise
Schlüsseltaschen

 

Fairer Handel schafft Zukunft